Schwedenurlaub mit Kindern

Jahrelang war ich nicht in Schweden. Seit 2014 dann gleich drei mal. Ein schönes Land, in dem man gut Urlaub machen kann. Vor allem auch mit Kindern, weil, wie jeder IKEA-Deutsche weiß, „die Schweden sind ja sooo kinderfreundlich“. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Die Schweden sind eigentlich zu allen freundlich.  Hier jetzt meine Tipps für einen ordentlichen Schweden-Urlaub. Mit und ohne Kinder. weiter

Zum Herzogstandhaus

Anfahrt: A95 bis Ausfahrt „Murnau“. Weiter Richtung „Kochel“, dann „Walchensee“. Immer am See entlang bis zum Parkplatz Herzogstandbahn (3€ Parkgebühr)
Abfahrt: s. Anfahrt
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Höhenmeter: ca. 800 m
Strecke: 11,7 km
Kinder: 7 und 9 Jahre
geeignet für Kinder ab: 6 Jahre (je nach Kondition)
Kinderwagen: nein
gewandert am: 28.5.2017

weiter

Vom Spitzingsee zum Bodenschneid


Anfahrt: Von München A8 bis Weyarn. Dann weiter Richtung Schliersee und dann Richtung Spitzingsee. Gleich nach dem Spitzingsattel rechts abbiegen, am DAV Haus vorbei ein paar Minuten talabwärts bis zum großen Parkplatz „Kurvenlift“.
Abfahrt: s. Anfahrt
Dauer: 3 – 3,5 Stunden (reine Laufzeit)
Höhenmeter: ca. 650m
Strecke: ca. 12km
Kinder: 2 (7 und 9 Jahre)
geeignet für Kinder ab: 6 Jahren (bergerfahren und motiviert)
Kinderwagen: nein
gewandert am: 9.4.2017
weiter

Rodeln von der Oberen Firstalm

  • Anfahrt: Von München A8 bis Weyarn. Dann weiter Richtung Schliersee und dann Richtung Spitzingsee. Auf dem Spitzingsattel entweder direkt parken (ist bei schönem Wetter schnell überfüllt) oder man biegt gleich nach dem Sattel rechts ab, fährt am DAV Haus vorbei ein paar Minuten talabwärts bis zum großen Parkplatz beim Schlepplift.
  • Abfahrt: s. Anfahrt
  • Dauer: Aufstieg ca. 1-1,5 Stunden
  • Höhenmeter: ca. 270m
  • Strecke: 2,7 km
  • Kinder: 2 Kinder (zwischen 7 und 9 Jahre)
  • geeignet für Kinder ab: sobald sie auf einem Schlitten sitzen können
  • Kinderwagen: nein
  • gewandert am: 6.1.2017

weiter

Zur Brunnenkopfhütte

Von Schloß Linderhof geht es aufwärts zu einer der Lieblingsberghütten König Ludwigs II. Schöner Weg, tolle Hütte, aber nicht ganz unanstrengend.
weiter