Link-O-Rama vom 10. Oktober (9 Links)

„Kawergosk – 5 Sterne“, eine Comicreportage von Reinhard Kleist
Das ist stark und beindruckend. Comic-Autor Reinhard Kleist hat mit einem ARTE-Team ein Flüchtlingslager im Norden des Iraks besucht und eine Comic-Reportage daraus gemacht.

Volker Pispers Bis Neulich 2014 (Video)
Volker Pispers regt sich immer so schön unaufgeregt auf. Die Sendung lief am 14.9.2014 auf 3Sat und wurde dort natürlich schon lange wieder depubliziert.

Die neun Leben des Herbert F. – Herbert Feuerstein im Interview
Herbert Feuerstein hat seine Memoiren geschrieben und scheint sich mittlerweile hauptsächlich mit seiner eigenen Vergänglichkeit zu beschäftigen. Außerdem ein Interview in dem ihm (fast) keine Frage zu Harald Schmidt gestellt wird.

Titanic-Chef Tim Wolff: “Wir sind die freieste Redaktion der Republik” von Christopher Lesko
Mein Titanic-Abo ist vor zwei Jahren ausgelaufen und ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es schon wieder einen neuen Chefredakteur gibt. Ein überraschend ernsthaftes und persönliches Interview. Sonneborn und Fischer haben sich ja immer nur durchgehend ironisch ausfragen lassen.

New York City Gets A Brand New Heart In This Animated Short
Visuell sehr schöne Werbung für Organspende. Ich spende dafür ein <3.

Lieber Einzelhandel von Happy Schnitzel
Draußen nur Kännchen – Der Tag, an dem ich zum ersten Mal Lebensmittel im Internet kaufte
SERIOUSLY: STOP THAT SHIT. von Ninia LaGrande
Hier wird drei mal ein, begründeter, Abgesang auf den servicefremden Einzelhandel gesungen. Das mag in den Fällen alles berechtigt sein und ich weiß die Vorzüge einer schnellen und unkomplizierten Online-Bestellung zu schätzen. Trotzdem gehe ich auch noch gern in Läden. Z.B. zur Drogeriemarktkette dm. Bei denen denke ich mir immer: Faire Behandlung der Mitarbeiter, qualitativ gute Produkte, freundliches Personal und angenehme Einkaufsatmospähre. Alle Läden, die es schaffen, mir so was vorzugaukeln zu vermitteln, haben bei mir eine Zukunft.

Sharing Economy: Weniger ist das neue Mehr – FAZ.net von Evgeny Morozov
Morozov schlägt hier in die gleiche Kerbe wie Byung-Chul Han. Die unendlichen Versprechen der neuen Sharing-Ökonomie lenken uns nur davon ab, dass es eigentlich wichtigere gesellschaftliche Dinge gibt, als sich als Einzelner in den ständigen, globalen Wettbewerb zu stellen.

„Journalisten scheinen sich förmlich im Schützengraben einzubuddeln“ von Marcus Klöckner
Interview mit den beiden Anstalts-Machern Max Uthoff und Claus von Wagner über mangelnden Qualitätsjournalismus und eingeschnappte ZEIT-Redakteure.

Die Links werden in meinem Pocket-Account gesammelt und halbautomatisch mit dem WP-Stacker-Plugin publiziert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.