Hinter den Bergen gibt’s auch schöne Musik

Wenn man in Bayern wohnt hat man den Vorteil noch im popkulturellen Ausstrahlungsgebiet von Österreich zu liegen. FM4 kann man in München teilweise sogar noch terrestrisch empfangen und österreichische Filme und Songs versteht man hier aufgrund der sprachlichen Dialektnähe auch noch besser, als weiter nördlich.  Ich habe hier mal 10 Bands (und Alben) zusammengestellt, die mir in den letzten 30 Jahren Freude bereitet haben. Von ganz neu (Granada) bis ganz alt (E.A.V.). weiter

#musicfriday – Dave Grohl

Eintausend Menschen spielen Learn to fly von den Foo Fighters.

Ich hoffe immer noch, dass sich das nicht gleich als Werbekampagne von Vodafone entpuppt. Jedenfalls ein guter Anlass, um mal zu kucken, wo Dave Grohl musikalisch überall mitgemischt hat in den letzten Jahren.

#musicfriday – Die Fetenjahre sind vorbei #1

fetenjahre1

Heute gibt es einen der Sampler, mit denen ich früher immer meinen Freundeskreis musikalisch belästigt habe. Auf dem Cover sind zwei Bilder von meiner Hochzeit. Wer eine der Personen erkennt, bekommt ein Bier. weiter

#musicfriday – Summer #1

Da ist er. Der Sommer. Zumindest mal für ein paar Tage. Und hier kommt die Playlist, die man am besten am Gras liegend neben dem Grill laufen lässt. weiter

#musicfriday – Drive #2

Heute Nacht fahre ich über die Alpen. Zeit für Teil 2 meiner Autofahrplaylist. Zum Wachbleiben. Nur mit garantierten Hits zum Mitsingen. weiter

#musicfriday – Sol Invictus

Der heutige Gastbeitrag kommt von Mike Patton und stammt von seiner Band Faith No More. Das Album ist heute erschienen und es gefällt mir bereits nach einem Hördurchgang sehr, sehr, sehr gut. weiter