Protokoll: Jour-Fix 3.3.2016

An jedem ersten Donnerstag im Monat treffe ich mich mit ein paar Freunden zum Stammtisch Jour-Fix. Dabei wird immer reichlich Bier getrunken und im Laufe des Abends wird einiges an Themen abgearbeitet. Am nächsten Tag schickt dann jeder per Mail noch mal zur Nachbereitung die wichtigsten Links herum. Damit das nicht im Mailarchiv verloren geht, schreibe ich die ab jetzt immer kurz zusammen. Quasi ein Stammtischprotokoll. Da wir alkoholbedingt immer mal wieder starke Themenschwankungen einlegen, wirken die Links teilweise vielleicht etwas unzusammenhängend und willkürlich. Im Kontext des Abends ergibt aber alles Sinn.

***

Die Story: Wenn der Traumjob zum Albtraum wird | Kontrovers | BR

Mitten in München werkelt das Europäische Patentamt vor sich hin. Bei dem Namen denkt man, dass es sich dabei um eine EU-Institution handelt. Ist aber nicht so. Es ist eine „zwischenstaatliche Institution“ die keinerlei Wert auf vernünftiges Arbeitsrecht legt.

***

Mit der plattformunabhängigen Anwendung MediathekView kann man sehr gut Filme aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken vor der Depublizierung retten.

***

Panini bringt einen neuen Star Wars Comic raus, der die Geschichte von Episode 4 noch mal nacherzählt. Gut geeignet für Star Wars-begeisterte Grundschulkinder.

***

Einige von uns spielen ab und zu eine Runde Duke3D gegeneinander. Wie es da zugeht zuging, hab ich vor einigen Wochen mal aufgeschrieben.

***

Der Hauptdarsteller in John Carpenter’sVampires heißt jack Crow. Der Film The Crow wurde aber nicht von John Carpenter gedreht.

***

Man kann von München aus mit folgenden Busunternehmen sehr günstig nach Bozen (Südtirol) fahren:

***

Der allererste Schimanski-Tatort ist auf youtube!

***

Twitter für Dopeheads“ (keine Ahnung wie das hier reinkommt)

***

Ein Gedanke zu „Protokoll: Jour-Fix 3.3.2016“

  1. Das Video zum Europäischen Patentamt war der Hammer – es wurde allerdings leider scheinbar überall gelöscht (dachte das Netz vergisst nichts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.