18.1.2018 – Impulsretrobedürfnis mit Wende-DVD

Aufgrund eines spontan auftretenden Impulsretrobedürfnisses hab ich mir die DVD der 80er-SF-Miniserie V – Die Ausserirdischen Besucher kommen bestellt. Eigentlich wollte ich, ausgelöst durch eine kleine Twitter-Plauderei, die DVD der 90er SF-Serie Space 2063 bestellen. Die war mir dann aber zu teuer und auf einem Menschendenensowasgefälltkaufenauchdashier-Teaser warteten die ausserirdischen Besucher für 9 € auf mich. Jetzt ist die Box da und ich mach erst mal eine Sicherungskopie auf meinem lokalen Videospeicher. Dabei fällt mir auf, dass zwei der Scheiben Doppel-DVDs sind. Also eine DVD, die man wenden muss. So wie früher die Musikkassetten. Ein Retro-Bonus obendrauf.

///

Und dann vor ein paar Tagen meinen eBay-Account entstaubt und, Impulsretrobedürfnis 2, Comics ersteigert.

Jetzt liegen 25 Sammelbände Gespenster Geschichten hier rum (und ihr kennt meinen peinlichen ebay-Namen. Aber wer hat bitte schön keinen peinlichen eBay-Namen? Ich mein, eBay war vor 17 Jahren, da hat man doch noch nicht daran gedacht, dass sich das Internet länger halten wird).

Und ja, der Kauf widerspricht vielleicht ein bisschen meinem familienintern ausgegebenen Motto für 2018: „Wir müssen den ganzen alten Krempel ausmisten! Trennt euch endlich mal von dem Zeug!“. Aber das müssen die Kinder auch noch lernen. Die Menschen handeln oft widersprüchlich. Seltsam? Aber so steht es geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.